· 

Großwild- und Trophäenjagd - kranke Hirne und ihr perverses Hobby

Hier geht's um den Spaß am Töten, viel Kohle und um nichts anderes. Ich finde ja das Fotoposing mit frischen Leichen und dem bescheuerten Dauergrinsen fast unerträglich. Mich würde mal interessieren, was denen dabei so durch die Köpfe geht, nachdem sie ein wunderschönes, gesundes Tier getötet haben.

(Lizenzfreies Bild aus dem Internet)

Jagd ist für mich vertretbar, wenn man sich von der Beute ernähren kann oder muss, aber das hier finde ich pervers. Leider ist es auch für viele Länder und Veranstalter eine rein kommerzielle Angelegenheit, wenn beispielsweise der reiche Zahnarzt oder Schönheitschirurg aus den Vereinigten Staaten aus "Passion" einen starken und kerngesunden Mähnenlöwen tötet, der für die Population einen guten Vererber darstellt. Ein Löwe "kostet" zwischen 25.000 und 50.000 US-Dollar.

 

Beispiel 1:   Strunzdoofe Grinse-Familie

Beispiel 2:   Blöde Dummbratze

 

 Videos unter "mehr lesen" ...

 ACHTUNG: Hier sieht man gestörte Menschen, getötete Tiere und schaut beim Sterben zu!

 

 

Der erste "Auftragsmord" - ein Geschenk von Daddy!

Kranke Hirne

Reaktion eines Jungen nachdem er erstmalig ein Tier getötet hat



Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Jenni (Montag, 01 August 2016 18:10)

    Oh Mann da wird einem echt schlecht. Das doofe ist wenn du die hier verlinkst werden deren Seiten immer Populärer in der Suchmaschine. Vielleicht einfach Screenshots einfügen damit man deren Traffic nicht noch erhöht.
    Ekelhaft. Wie kann man nur so blöd sein und so Wunderbare Lebewesen mit so einem Stolz abschiessen und dann noch darauf posieren. Wie krank die Menscheit ist. Und für Nachwuchs haben die auch noch gesorgt. Sowas Geschmackloses!

  • #2

    Jörg (Montag, 01 August 2016 21:10)

    Guter Einwand mit der Verlinkung, aber die Rechtslage beim Zeigen von Screenshots ist wegen evtl. Urheberrechtsverletzungen und wegen des Copyright nicht klar geregelt. Deshalb zog ich die Verlinkung vor. Aber eigentlich soll man sich den Wahnsinn auch "online" anschauen. Hoffe nur, dass die jagenden Vollhonks nicht auch noch Profit durch die Klicks machen...
    Danke für den Kommentar!

  • #3

    Kai (Freitag, 21 Oktober 2016 21:02)

    Die sind doch wirklich alle geisteskrank! Unglaublich!

  • #4

    Micha (Sonntag, 20 November 2016 12:20)

    Was für Arschlöcher! Unglaublich!

  • #5

    Nina (Donnerstag, 24 November 2016 11:23)

    Widerlich!!!

  • #6

    Hanne (Mittwoch, 21 Februar 2018 15:34)

    Umglaublich - und das ist deren "Hobby".
    Übrigens eine wunderschöne Homepage von dir! Alles Gute

  • #7

    Gerd B. (Dienstag, 30 Oktober 2018 20:53)

    Unglaublich!!!